• Aston Martin
  • Ferrari
  • Maserati
  • Lamborghini
  • Bentley

Kraftstoffverbrauch (komb.): 5,9 l/100km; CO2 Emission (komb.): 158 g/km; Effizienzklasse: B; *

Ghibli Diesel

Der Ghibli Diesel ist der erste Maserati mit Dieselantrieb in der Geschichte der Sportwagenmarke. Er verzichtet dennoch nicht auf eine ausgeprägte Sportlichkeit. Das ist bereits auf den ersten Blick erkennbar. Seine Silhouette mit den eng ausgeschnittenen Seitenfenstern und der prägnanten dreieckigen C-Säule ähnelt einem schnittigen Coupé. Die dynamische Linienführung wird von den muskulösen Kotflügeln betont, die ein scharfkantiges Profil im mittleren Bereich vereint.


Kraftstoffverbrauch *

kombiniert: 5,9 l/100km
innerorts: 7,7 l/100km
außerorts: 4,9 l/100km

CO2 Emission *

kombiniert: 158 g/km

Effizienzklasse *

B

Energieeffizienzklasse B

Front mit Vorwärtsdrang

Front mit Vorwärtsdrang

Die Front wird vom charakteristischen Maserati Kühlergrill dominiert, dessen senkrechte Streben vom GranTurismo und von der historischen Stilikone Berlinetta A6 GCS inspiriert sind. Mit ihrem mattschwarzen Finish setzen diese Elemente einen gelungenen Kontrast zum verchromten Kühlergrillrahmen und zum großen zentralen Dreizacksymbol, das den Mittelpunkt der aggressiven Frontleuchten bildet. Die Form des Kühlergrills wird von dem Schwung der Kotflügel und der langen Motorhaube betont.

Fahrzeugbestand

Entdecken Sie unsere exklusive Fahrzeugauswahl oder generieren Sie sich Ihre individuelle Suchanfrage.

Fahrzeuge

Die aerodynamische Formgebung sorgt für einen sparsamen Verbrauch

Die aerodynamische Formgebung sorgt für einen sparsamen Verbrauch

Wie jeder Maserati erfüllt das Design des Ghibli Diesel die Anforderungen an Ästhetik und Aerodynamik gleichermaßen. Die Maßnahmen zur Optimierung der Aerodynamik, die vorrangig im unteren Fahrzeugbereich erfolgten, führten zu einem Luftwiderstandsbeiwert (Cw) von 3,1 und einem verringerten Auftrieb. Damit werden die Verbrauchswerte reduziert und die Stabilität bei hoher Fahrgeschwindigkeit erhöht.

Die dreieckige C-Säule und die ungerahmten Fensterflächen verleihen dem Fahrzeug die Optik eines schlanken Coupés, wenngleich Länge und Radstand Spitzenwerte im Segment aufweisen. Im Heckbereich bildet die fließende Linienführung der Kofferraumhaube die natürliche Fortsetzung des Fahrgastraums, während die beiden Leuchtengruppen förmlich eine Brücke zu den Kotflügeln schlagen. Zu dem sportlichen Auftritt tragen auch die Doppelendrohre bei.


Das Interieur steht ganz in der Stiltradition von Maserati

Das Interieur steht ganz in der Stiltradition von Maserati

Die geschmeidigen Linienführungen der Armaturentafel schaffen ein großzügiges Raumgefühl. Zwei Seitenelemente vereinen sich in der Mitte, wo auch der obere Bereich einmündet. Einen edlen Blickfang bildet die traditionelle Maserati Uhr mit blauem Untergrund und Aluminiumdetails. In der Mitte: Der großflächige 8,4-Zoll-Monitor des Maserati Touch Control, der das Zugangsportal zu den Unterhaltungstechnologien bildet.

Der lange Radstand lässt das Fahrzeug keineswegs schwerfälliger erscheinen. Er ermöglicht ein Platzangebot, das zu den Besten im Segment der Sportlimousinen gehört. Bei der Fahrzeugentwicklung kam außerdem den Komfortsitzen eine große Aufmerksamkeit zu. Mit dem Dreizack-Prägelogo an den Kopfstützen und einem ausgezeichneten Seitenhalt betonen sie die sportliche Anmutung des Interieurs.

Die Rücksitzbank, komplett mit umklappbarer Armauflage mit zwei Getränkehaltern und Ablagefach, bietet bis zu drei Personen Platz. Die Form der zwei seitlichen Sitze knüpft an die Gestaltung der Vordersitze an. Damit bieten sie einen ausgewogenen Kompromiss aus Komfort und Seitenhalt. Die Rücksitzbank ist vollständig oder geteilt umlegbar, was die Ladekapazität des Kofferraums zusätzlich erhöht.

Multimedia

Unverwechselbare Lichtakzente.

Unverwechselbare Lichtakzente.

Die Frontleuchten setzen mit Hilfe der LED-Technik den starken Charakter des Fahrzeugs gelungen in Szene. Zu der hohen Wirksamkeit der Bi-Xenon-Scheinwerfer fügt sich die Tagfahrlichtfunktion, die das Fahrzeug in allen Situationen unverzüglich erkennbar und sichtbar macht. Die in die Frontleuchtengruppen integrierten Richtungsanzeiger in LED-Technik zitieren das Motiv der drei markentypischen seitlichen Luftauslässe.


Der erste Dieselmotor der Maserati Geschichte ist der Sportlichkeit verpflichtet

Der erste Dieselmotor der Maserati Geschichte ist der Sportlichkeit verpflichtet

Der Ghibli Diesel ist der erste Maserati mit Dieselantrieb in der Geschichte der Sportwagenmarke. Unter der Motorhaube schlägt der kräftige Puls eines 3-Liter-V6-Motors, der alle Vorteile der neuesten Dieselmotortechniken nutzt. Der Motor steht ganz im Zeichen der Markentradition. Mit seinem sportlichen Temperament entfaltet er eine Leistung von 202 kW/ 275 PS. Für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h benötigt er 6,3 Sekunden. In dieser Version erreicht das Fahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Ein Maserati ist auch am Klang seines Motors erkennbar. Die eindrucksvolle Dynamik des Ghibli Diesel kommt auch in dieser Hinsicht dank dem neuen Maserati Active Sound System deutlich zum Ausdruck. Zwei Soundgeneratoren in der Nähe der Abgasendrohre betonen die angenehmsten Tonlagen des Motors. Durch Betätigung von Taste Sport am Konsolentunnel bietet der satte Bass noch intensivere Klangerlebnisse.

Kontaktformular

Persönliche Angaben

Anrede

Ihre Anfrage

Hinweise zum Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Anfrage und zweckbezogenen Betreuung. Wir werden Ihre Angaben sorgfältig und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeiten und nutzen und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben.

Einwilligung in die Datenverarbeitung zu weiteren Zwecken

Wenn Sie wünschen, auch nach der Abwicklung der Anfrage weiterhin optimal betreut zu werden, ist es erforderlich, dass Sie nachstehend Ihre Einwilligung in die weitergehende Nutzung Ihrer persönlichen Angaben erklären (bitte Zutreffendes ankreuzen):

Widerrufsrecht

Ich kann unter der E-Mail-Adresse info@penske-hamburg.de oder der Telefonnummer +49 40 570030-0 Auskunft über meine beim Empfänger gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten und jederzeit der Berichtigung, Löschung oder Sperrung verlangen. Sollte ich im Nachhinein Einwände gegen die Speicherung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten haben, kann ich meine Einwilligung ohne Angabe von Gründen unter der oben genannten E-Mail-Adresse oder Telefonnummer widerrufen.

Sicherheitsabfrage **