• Aston Martin
  • Ferrari
  • Maserati
  • Lamborghini
  • Bentley

Kraftstoffverbrauch (komb.): 12,2 l/100km; CO2 Emission (komb.): 278 g/km; Effizienzklasse: G; *

Der neue Continental GT

DER BRANDNEUE BENTLEY CONTINENTAL GT –
DIE DEFINITION VON LUXURIÖSEM GRAND TOURING.


Kraftstoffverbrauch *

kombiniert: 12,2 l/100km
innerorts: 17,7 l/100km
außerorts: 8,9 l/100km

CO2 Emission *

kombiniert: 278 g/km

Effizienzklasse *

G

Energieeffizienzklasse G

INTELLIGENTE STRUKTUR MIT ATHLETISCHER ALUMINIUMHÜLLE

INTELLIGENTE STRUKTUR MIT ATHLETISCHER ALUMINIUMHÜLLE

Der Kern der Karosseriestruktur des neuen Continental GT setzt sich aus einem effizienten, optimierten Materialmix zusammen, der auf Gewichtsminimierung bei gleichzeitiger Wahrung von Steifheit und Stabilität ausgelegt ist. Eine ausgewogene Mischung aus Stahl und Aluminium bei Blechen, Gussteilen und in extrudierter Form sorgt für die hochfeste Struktur, die alle weltweiten gesetzlichen Vorschriften erfüllt, auch die anspruchsvollsten Anforderungen hinsichtlich Robustheit, Crash-Performance, Festigkeit und Steifigkeit.
Die stark modellierte Oberfläche der Karosserie kann nur durch den Einsatz der superplastischen Verformungstechnologie („Superforming“) erreicht werden, die in der Flug- und Raumfahrttechnik entwickelt wurde. Aluminium wird auf mehr als 500 °Celsius erhitzt, dann wird das Material mithilfe von Luftdruck in eine Form gepresst. Die Verwendung von Luftdruck anstelle der konventionellen zweiteiligen Presswerkzeuge ermöglicht unglaublich enge Radien und Formtiefen innerhalb der Flächen. Nur so kann die für die Designlinien und Flächen des Continental GT notwendige Schärfe erreicht werden.
Alle äußeren Verkleidungsteile mit Ausnahme der Heckklappe sind aus Aluminium gefertigt.

Fahrzeugbestand

Entdecken Sie unsere exklusive Fahrzeugauswahl oder generieren Sie sich Ihre individuelle Suchanfrage.

Fahrzeuge

EIN FAHRWERK FÜR KULTIVIERTHEIT UND LEISTUNG DER SPITZENKLASSE

EIN FAHRWERK FÜR KULTIVIERTHEIT UND LEISTUNG DER SPITZENKLASSE

Der Continental GT ist der erste Bentley mit einem völlig neu entwickelten Drei-Kammer-Luftfederungssystem als Basis für das Fahrwerk. Das Drei-Kammer-System enthält im Vergleich zu den vorherigen einkammerigen Federn eine um 60 Prozent erhöhte Luftmenge. Zudem können einzelne Kammern aktiviert oder deaktiviert werden, wodurch das System eine größere Bandbreite an Abstimmungsmöglichkeiten für die Federung erhält – und zwar weicher oder härter als das passive Vorgängersystem. Ergebnis: für jede Gelegenheit die passende Fahrwerkseinstellung– von echtem Limousinen-Fahrkomfort bis zu sportlicher Fahrzeugstabilität und Straffheit.


DIE ERSCHAFFUNG DES BESTEN INTERIEURS DER WELT

DIE ERSCHAFFUNG DES BESTEN INTERIEURS DER WELT

Die Planung und die Handwerkskunst, die in das Interieur des neuen Continental GT geflossen sind, sind das perfekte Beispiel für die Liebe zum Detail, mit der ein komplett überarbeiteter Bentley erschaffen wird.
Die wichtigsten Interieur-Komponenten werden auf ein Toleranzmaß von nur 0,1 mm spezifiziert – doppelt so dick wie ein menschliches Haar.
Der Chromstreifen, mit dem die Hauptinstrumententafel eingefasst ist, ist beispielsweise exakt 3,0 mm breit.
Die neue technische Oberfläche „Côtes des Genève“ an der Mittelkonsole wird in nur 0,6 mm starkes Aluminium geschliffen. Dieses wunderschöne, von der Uhrmacherkunst inspirierte Linienmuster entsteht, indem das Aluminium in einer Seitwärtsbewegung gefräst wird. Jeder Streifen ist 5 mm breit und wird leicht schräg geschliffen, wodurch ein edler dreidimensionaler Effekt entsteht, wenn die Maschine bei jedem Arbeitsgang um 0,5 mm versetzt wird.

Multimedia

ATEMBERAUBENDE LEISTUNG

ATEMBERAUBENDE LEISTUNG

Bentleys W12-TSI-Motor ist der fortschrittlichste 12-Zylinder der Welt. Durch die einzigartige W-Konfiguration ist der Motor 24 Prozent kürzer als ein vergleichbarer V12, wodurch das Triebwerk insgesamt kompakter gestaltet und der nutzbare Raum in der Fahrgastzelle vergrößert werden kann.
Der ursprünglich für den Bentley Bentayga konstruierte W12-Motor wurde nun auch in den neuen Continental GT integriert. Die Montage der 294 Einzelteile zu einem einzelnen W12-Motor nimmt sechseinhalb Arbeitsstunden in Anspruch. Alle W12-Motoren werden von Hand in Bentleys Stammwerk in Crewe gefertigt – dem Exzellenzzentrum der Volkswagen-Gruppe für 12-Zylinder-Motoren.


ONBOARD-TECHNOLOGIE FÜR EIN AUSSERGEWÖHNLICHES KUNDENERLEBNIS

ONBOARD-TECHNOLOGIE FÜR EIN AUSSERGEWÖHNLICHES KUNDENERLEBNIS

Als Hauptanzeige für das Infotainment dient ein hochauflösender 12,3 Zoll-Touchscreen mit einer Nutzerschnittstelle, die sich am Design moderner Smartphones orientiert. Die Menüs sind so strukturiert, dass sie äußerst intuitiv zu bedienen sind. Das System ist mit einer konfigurierbaren Startseite ausgestattet, die in drei Fenster aufgeteilt ist. Dort kann sich der Fahrer seine persönlichen Lieblingsfunktionen (beispielsweise Navigation, Medien und Telefon) anzeigen lassen. Wenn sich die Hand des Nutzers auf den Bildschirm zubewegt, wird dies von einem eingebauten Näherungssensor erkannt und die Menüs werden automatisch eingeblendet.
Die Instrumententafel ist jetzt voll digitalisiert – eine Premiere bei Bentley. Dieses vom Fahrer konfigurierbare Display kann Informationen aus dem gesamten Infotainment-System anzeigen, einschließlich Daten aus der Satellitennavigation. Die Bildschirmgrafiken wurden mit der gleichen Liebe zum Detail gestaltet wie die physischen Komponenten, wobei präzise Abweichungen eingehalten wurden, wie Grafiken erscheinen und funktionieren. So wurden beispielsweise die digitalen Chromrahmen so perfektioniert, dass sie scheinbar genauso „glänzen“ wie ein realer Rahmen.

Kontaktformular

Persönliche Angaben

Anrede

Ihre Anfrage

Hinweise zum Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Anfrage und zweckbezogenen Betreuung. Wir werden Ihre Angaben sorgfältig und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeiten und nutzen und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben.

Einwilligung in die Datenverarbeitung zu weiteren Zwecken

Wenn Sie wünschen, auch nach der Abwicklung der Anfrage weiterhin optimal betreut zu werden, ist es erforderlich, dass Sie nachstehend Ihre Einwilligung in die weitergehende Nutzung Ihrer persönlichen Angaben erklären (bitte Zutreffendes ankreuzen):

Widerrufsrecht

Ich kann unter der E-Mail-Adresse info@penske-hamburg.de oder der Telefonnummer +49 40 570030-0 Auskunft über meine beim Empfänger gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten und jederzeit der Berichtigung, Löschung oder Sperrung verlangen. Sollte ich im Nachhinein Einwände gegen die Speicherung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten haben, kann ich meine Einwilligung ohne Angabe von Gründen unter der oben genannten E-Mail-Adresse oder Telefonnummer widerrufen.

Sicherheitsabfrage **