• Aston Martin
  • Ferrari
  • Maserati
  • Lamborghini
  • Bentley

Kraftstoffverbrauch (komb.): 22,7-7,7 l/100km; CO2-Emissionen (komb.): 347-246 g/km;*

ZWEIMAL GOLD FÜR BENTLEY CONTINENTAL GT BEI PRESTIGETRÄCHTIGEN GERMAN DESIGN AWARDS

Crewe, 24. September 2018

Der neue Bentley Continental GT wurde in zwei Hauptkategorien mit dem German Design Award in Gold ausgezeichnet. Der Preis wird in einem der angesehensten Design-Wettbewerbe weltweit verliehen.

Der Luxus-Grand Tourer wurde von einer mit unabhängigen Experten besetzten Jury in den Kategorien „Exterieur Premium-Marken“ und „Bestes Interieur“ zum Sieger gekürt.

Die dritte Generation des in Großbritannien entworfenen, konstruierten und handgefertigten Continental GT löst seit seiner Markteinführung ein weltweit positives Echo aus. Liebe zum Detail und Handwerkskunst auf höchstem Niveau gehen Hand in Hand mit Eleganz und Leistung: Der Continental GT verkörpert den Kern der Marke Bentley.

Jürgen Lewandowski, Juror des German Design Council, kommentierte das preisgekrönte Exterieur so: „Die Jury war vom athletischen Karosseriedesign des neuesten Continental GT beeindruckt, denn es behält die klassische Eleganz bei, die sein Vorgängermodell so beliebt machte, und doch sind seine Linien noch charaktervoller und prägnanter definiert.“

Prof. Andrea Lipp-Allrutz, die die Jury-Bewertung des Interieurdesigns des Continental GT präsentierte, fügte hinzu: „Mit dem Continental GT wurde eine Kombination aus Tradition und modernem Zeitgeist umgesetzt, nicht nur unter technologischen, sondern auch unter ästhetischen Gesichtspunkten. Traditionelle Handwerkskunst, hochmoderne Technologie und Ästhetik fließen ineinander und ergeben zusammen ein bemerkenswertes Design einer außergewöhnlichen Marke.“

Das Profil des komplett überarbeiteten Continental GT ist länger und niedriger als das des Vorgängermodells, was teilweise der um 135 mm nach vorn verlagerten Position der Vorderräder zu verdanken ist. Dies ermöglichte eine Streckung der Motorhaube und ein Absenken der Nase, während noch immer die wichtigsten Designelemente des ursprünglichen Continental in Form von „Powerlines“ dominieren, die von den Scheinwerfern im Diamantschliff-Stil bis zu den hinteren Flanken verlaufen.

Im sorgfältig handgefertigten Innenraum des Continental GT ist eine Welt feiner Details zu entdecken. Das Interieur unterstreicht einmal mehr Bentleys unvergleichliche Expertise in der authentischen Materialverwendung – von Echtleder in höchster Qualität bis hin zu seltenen, nachhaltig bezogenen Furnierhölzern.

Die exquisit gestaltete Armaturentafel ist aus weit geschwungenen Flügeln geformt. In ihrem Zentrum sitzt das innovative Bentley Rotating Display: eine Branchenpremiere. An einigen Stellen wurde die klassische mechanische Riffelung durch eine kissenförmige Riffelung ersetzt, die für eine noch edlere Haptik an Schaltern und Hebeln sorgt.

Stefan Sielaff, Designdirektor bei Bentley Motors, fügte hinzu: „Zwei so renommierte Designpreise zu erhalten sagt alles über die Qualität aus, die unsere erfahrenen Designer bei der Kreation des neuen Continental GT erreicht haben. Es ist ein Design, das auf einer kühnen, neuen Vision basiert, die dennoch unverkennbar Bentley ist.“

Die German Design Awards werden vom deutschen Rat für Formgebung ausgelobt. Unter anderem werden die besten Automobildesigns der Welt ausgezeichnet. Der 1953 gegründete Rat ist eines der weltweit führenden Design-Gremien.

Bild der News ZWEIMAL GOLD FÜR BENTLEY CONTINENTAL GT BEI PRESTIGETRÄCHTIGEN GERMAN DESIGN AWARDS

Bentley Continental GT

Kraftstoffverbrauch*
kombiniert: 14,5 l/100km
innerorts: 22,4 l/100km
außerorts: 9,9 l/100km

CO2-Emissionen*
kombiniert: 338 g/km

Effizienzklasse*
G

Energieeffizienzklasse G