Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Penske Sportwagen Hamburg GmbH
Merkurring 2
22143 Hamburg
Telefon: + 49 40 570030-0
E-Mail: info@penske-hamburg.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Datenschutz Prinz GmbH
Dipl.-Inf.(FH) Tim Prinz
Südliche Ringstraße 26
91126 Schwabach
Telefon: +49 91 22 /6 93 73 02
E-Mail: info@datenschutz-prinz.de

2. Verarbeitungen personenbezogener Daten

2.1 Aufruf der Website

 

Personenbezogene Daten

IP-Adresse, Log-Daten

 

Beschreibung

Beim Webseitenaufruf werden die folgenden Zugriffsdaten erhoben und in einer Protokolldatei (sog. Logdatei) gespeichert: IP-Adresse, Datum und Zeitpunkt des Aufrufs, Art des Requests, Typ und Version des Clients, Betriebssystem des Nutzers (gerät, OS-Version des Geräts), Referrer-Informationen.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten werden verarbeitet, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website zu gewährleisten und eine komfortable Nutzung unserer Website durch die Nutzer zu ermöglichen. Zudem dienen die Log-Daten der technischen und gestalterischen Optimierung der Website und der Auswertung der Systemsicherheit (z. B. im Rahmen eines Angriffs auf unsere IT oder eines Sicherheitsvorfalls).

 

Dauer der Datenspeicherung

Die IP-Adresse wird zwei Monate nach Erhebung gelöscht. Die Daten zur Bereitstellung der Webseite werden für die Dauer der Sitzung gespeichert.

 

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO

 

Interesse an der Datenverarbeitung

Das berechtigte Interesse der verantwortlichen Stelle an der vorübergehenden Speicherung der IP-Adresse liegt in der Auslieferung der Webseite.

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

 
  

2.2 Kontakt per E-Mail

 

 

Personenbezogene Daten

Name, E-Mail-Adresse

 

Beschreibung

Sie können über die bereitgestellten E-Mail-Adressen mit uns Kontakt aufnehmen.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Die Beantwortung von Kontaktanfragen per E-Mail.

 

Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für Ihre personenbezogenen Daten, die per E-Mail übermittelt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DS-GVO

 

Interesse an der Datenverarbeitung

Das berechtigte Interesse der verantwortlichen Stelle besteht in der Beantwortung von per E-Mail erhaltenen Kontaktanfragen, ggf. Zusätzlich in vorvertraglichen Maßnahmen.

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können einer Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen, indem Sie uns Ihren Widerspruch mitteilen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, solange der Löschung keine gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen.

 
  

2.3 Kontaktformular

 

Personenbezogene Daten

E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, Nachrichteninhalt, freiwillige Angabe: Telefonnummer

 

Zweck der Datenverarbeitung

Ihre Kontaktformulardaten, einschließlich der Anfrage selbst, verwenden wir nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, mithin der Kommunikation mit Ihnen.

 

Dauer der Datenspeicherung

Nach Zweckentfall für die Dauer der Bearbeitung und Abwicklung der Anfrage oder bis wir zur Löschung aufgefordert werden.

 

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DS-GVO

 

Interesse an der Datenverarbeitung

Das berechtigte Interesse der verantwortlichen Stelle besteht in der Beantwortung jeglicher Kontaktanfragen über das Kontaktformular.

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können einer Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen, indem Sie uns Ihren Widerspruch mitteilen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, solange keine gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen.

 
  

2.4 Bewerbungen per E-Mail

 

Personenbezogene Daten

Name, E-Mail-Adresse, Kontaktdaten, Bewerbungsunterlagen

 

Beschreibung

Durch die Veröffentlichung unserer E-Mail-Adresse auf unserer Webseite können wir über diesen Weg eine Bewerbung und die damit zusammenhängenden personenbezogenen Daten von Ihnen erhalten. Auf diesem Weg werden Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen von uns zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch verarbeitet und gespeichert. Die Übermittlung der Bewerbung erfolgt unverschlüsselt. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie zumindest Ihre Anlagen verschlüsseln können.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Die von Ihnen übermittelten Bewerbungsunterlagen und -daten werden für die Durchführung des Bewerbungsprozesses verarbeitet und gegebenenfalls bei Zustandekommen eine Arbeitsverhältnisses für die Durchführung ebendieses gespeichert.

 

Dauer der Datenspeicherung

Bei einem Zustandekommen eines Beschäftigungsverhältnisses speichern wir Ihre Bewerbungsdaten zum Zweck der Durchführung und Verwaltung des Beschäftigungsverhältnisses. Sofern kein Arbeitsverhältnis zustande kommt, löschen wir Ihre Bewerberdaten nach sechs Monaten ab Bekanntgabe der Zurückweisung der Bewerbung.

 

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG sowie Art. 9 Abs. 2 lit. b DS-GVO

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten im oben beschriebenen Umfang widersprechen möchten, weisen wir Sie darauf hin, dass Ihr Bewerbungsprozess auf dem Weg der E-Mail nicht fortgeführt werden kann und wir Ihre Bewerbungsunterlagen nicht verarbeiten können. Damit werden wir Sie für die beworbene Position nicht berücksichtigen können.

 
  

2.5 Online-Bewerbungen über Softgarden

 

Personenbezogene Daten

IP-Adresse, allgemeine persönliche Angaben (Anrede, akademischer Grad, Name, Nationalität, Geburtsdatum), Kontakt- und Adressdaten, Dokumente (Upload entscheidet der Bewerber), Inhalt eines Anschreibens, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer (freiwillige Angabe); bei Bewerbung über eigenen softgarden-Account der betroffenen Person: Accountdaten, Benutzerkennung, Logfiles, Nutzungsdaten (falls personenbezogen: E-Mail-Inhalte, Einladungen, Feedbacks, Bewertungen); Besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne des Art. 9 DS-GVO: Soweit angegeben/eingewilligt, ein Rückschluss möglich oder aus sachlichen Gründen erforderlich: Ethnische
Herkunft, politische Meinung/Parteizugehörigkeit, Gewerkschaftszugehörigkeit, religiöse oder weltanschauliche Überzeugung, genetische/biometrische Daten (z. B. Bewerbungsfoto), Gesundheitsdaten (z. B. Angaben zu einer Schwangerschaft, Angaben zu einer Behinderung oder zu gesundheitlichen Einschränkungen), An-
gaben zur sexuellen Orientierung.

 

Beschreibung

Über den Link „Jobbörse“ erfolgt eine Weiterleitung zum elektronischen Bewerbungsportal der Penske Automotive Germany / Jacobs Gruppe auf www.penske-automotive-germany.career.softgarden.de. Für die Einbindung des Dienstleisters Softgarden wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DS-GVO abgeschlossen. Die Verarbeitung durch Softgarden findet innerhalb der EU / des EWR satt, eine Übermittlung von Daten in Drittländer findet nicht statt.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Die Bereitstellung einer Möglichkeit zur Online-Bewerbung über ein elektronisches Bewerbungsportal im Rahmen des Bewerbermanagements.

 

Dauer der Datenspeicherung

Die Daten werden nach Zweckentfall gelöscht, sofern kein Arbeitsverhältnis zustande kommt, löschen wir Ihre Bewerberdaten nach sechs Monaten ab Bekanntgabe der Zurückweisung der Bewerbung. Bei einem Zustandekommen werden die Bewerbungsdaten in das Beschäftigungsverhältnis übernommen und entsprechend aufbewahrt.

 

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG sowie Art. 9 Abs. 2 lit. b DS-GVO

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten im oben beschriebenen Umfang widersprechen möchten, weisen wir Sie darauf hin, dass Ihr Bewerbungsprozess auf dem Weg der E-Mail nicht fortgeführt werden kann und wir Ihre Bewerbungsunterlagen nicht verarbeiten können. Damit werden wir Sie für die beworbene Position nicht berücksichtigen können.

 
  

2.6 Einbindung Google Maps

 

Personenbezogene Daten

IP-Adresse

 

Beschreibung

Wir setzen Google Maps zur Darstellung unseres Standorts sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein. Dieser Dienst wird nur nach der Einwilligung des Betroffenen geladen. Anbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Eine Verarbeitung durch Google in Drittländern weltweit ist dabei nicht auszuschließen. Der Zugriff durch den US-Konzern von Google ist durch den Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission abgedeckt. Für weitere Übermittlungen in Drittländer beruft sich Google auf die Verwendung der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission. Google verarbeitet Daten zu eigenen Zwecken. Weitere Informationen zur Verarbeitung durch Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Zweck der Datenverarbeitung

Um unseren Standort anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen.

 

Dauer der Datenspeicherung

Bis zum Widerruf der Einwilligung des Nutzers.

 

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO

 
  

2.7 Fahrzeugsuche (Automanager)

 

Personenbezogene Daten

Anrede, Vor- und Nachname, Funktionsbezeichnung, Adressdaten, E-Mailadresse, Telefonnummer, Kontaktdaten, Bonitätsdaten, Geburtsdatum, Abrechnungsdaten, IT-Nutzungsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Bankverbindungsdaten, Zeiterfassungsdaten, Telefonate, Gesundheitsdaten, Interessen, Vertriebsplanungsdaten, Personalstammdaten, Fahrzeugidentifikationsnummern (soweit
personenbezogen), Suchparameter, Leistungsdaten von Mitarbeitern, Fahrzeugkennzeichen, Zahlungsvereinbarungen, Fahrzeugdokumente, Opt-Ins Datenschutzerklärungen.

 

Beschreibung

Die Einbindung der Fahrzeugangebote auf dieser Webseite erfolgt über die Fahrzeugbörse des Anbieters PIXELCONCEPT GmbH, Friedrich-Ebert-Straße 79, 34119 Kassel, mit dem ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen wurde. Im Zuge dieses Services werden auch ein Formular zum Kontaktieren des Händlers, ein Formular zum Vereinbaren einer Probefahrt sowie ein Formular zur Einrichtung/Speicherung eines Suchauftrags über Fahrzeuge eingebunden.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Präsentation unserer Fahrzeuge mit einer angemessenen Suchfunktion für potentielle Kunden, Bereitstellung von Fahrzeugangeboten zum Kauf auf der Webseite; Bereitstellung einfacher Kontaktmöglichkeiten zum gewünschten Fahrzeug.

 

Dauer der Datenspeicherung

Bis zum Zweckentfall, bei Zustandekommen eines Vertragsverhältnis werden die erhobenen Daten zum Zweck der Erfüllung dieses Vertragsverhältnisses weiterhin gespeichert.

 

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DS-GVO; Art. 28 DS-GVO

 

Interesse an der Datenverarbeitung

Das berechtigte Interesse der verantwortlichen Stelle besteht in der Bereitstellung des Online-Angebots von Fahrzeugen zum Kauf inklusive direkt verfügbaren Kontaktmöglichkeiten zu den gewünschten Fahrzeugen. Ohne die Einbindung der oben genannten Inhalte kann dieses Angebot nicht gemacht werden.

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten im oben beschriebenen Umfang widersprechen, weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Anliegen im Rahmen dieses Services nicht bearbeitet werden kann.

 
  

2.8 Formular zur Terminvereinbarung

 

Personenbezogene Daten

Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Wunschdatum, Wunschuhrzeit, Fahrzeug (Marke und Modell), Servicewunsch, Nachricht, ggf. Telefonnummer

 

Beschreibung

Zur Terminvereinbarung für den Service bieten wir ein Online-Formular für WebseitenbesucherInnen an.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten werden zur Terminvereinbarung und –durchführung verarbeitet.

 

Dauer der Datenspeicherung

Die Daten werden nach Zweckentfall, in diesem Fall bis das Vertragsverhältnis sowie entsprechende gesetzliche Aufbewahrungsfristen erfüllt sind, gespeichert. Für den Fall Ihres Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Sollten Sie vor dem gebuchten Termin widerrufen, ist es nicht mehr möglich den Termin wahrzunehmen.

 

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten im oben beschriebenen Umfang widersprechen, weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre Anfrage zu einer Terminvereinbarung nicht bearbeitet werden kann.

 
  

2.9 Eventanmeldung

 

Personenbezogene Daten

E-Mail-Adresse

 

Beschreibung

Sie können sich über einen Klick des „Anmeldung“-Buttons per E-Mail zu Events anmelden. Die Datenverarbeitung erfolgt mittels des Tools guestoo. Die Verarbeitung und Weitergabe an den Anbieter guestoo erfolgt im Rahmen einer Auftragsverarbeitung.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Durchführung der Anmeldung für Events

 

Dauer der Datenspeicherung

Die Daten werden nach Zweckentfall gelöscht, dies ist der Fall, wenn das Event abgeschlossen ist.

 

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DS-GVO; Art. 28 DS-GVO

 

Interesse an der Datenverarbeitung

Das berechtigte Interesse der verantwortlichen Stelle besteht in der Bereitstellung einer einfachen Möglichkeit sich per E-Mail über die Webseite für Events anzumelden.

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten im oben beschriebenen Umfang widersprechen möchten, weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre Anmeldung zu dem entsprechenden Event nicht nicht fortgeführt werden kann.

 
    

3. Betroffenenrechte

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DS-GVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DS-GVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DS-GVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
    – zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
     – zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
     – aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
     – zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
     erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DS-GVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
    – die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
     – die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
     – wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
     – Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DS-GVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Behörde erreichen Sie wie folgt:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Ludwig-Erhard-Str. 22, 7. OG
20459 Hamburg
+49 40 428 54 4040
mailbox@datenschutz.hamburg.de
www.datenschutz-hamburg.de

  • Ihr Widerspruchsrecht

Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten können Sie einer Speicherung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns Ihren Widerspruch mitteilen. In einem solchen Fall kann die betroffene Verarbeitung nicht fortgeführt werden.

Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen zu, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketing erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.

Stand Juni 2021

1. Geltungsbereich und Gegenstand der Datenschutzerklärung

Gegenstand dieser Datenschutzerklärung ist die Information darüber, welche personenbezogenen Daten über die Website, abrufbar unter penske-hamburg.de, erhoben und zu welchem Zweck diese verarbeitet werden. Soweit auf andere Seiten verlinkt wird, haben wir weder Einfluss noch Kontrolle auf die verlinkten Inhalte und die dortigen Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen, die Datenschutzerklärungen auf den Webseiten zu prüfen, um feststellen zu können, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet, genutzt oder Dritten zugänglich gemacht werden.

2. Definitionen und Begriffsbestimmungen

 
Personenbezogene Daten: Alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;
Verarbeitung: Jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;
Verantwortlicher: Bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;
Empfänger: Bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;

Der vollständige Text der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), einschließlich der weiteren Definitionen und Begriffsbestimmungen, ist im Internet unter folgendem Link verfügbar.

3. Name und die Kontaktdaten des Verantwortlichen

Penske Sportwagen Hamburg GmbH, Merkurring 2, 22143 Hamburg, vertreten durch den Geschäftsführer Jens Werner, Telefon + 49 40 570030-0, E-Mail info@penske-hamburg.de

4. Name und die Kontaktdaten des/der Datenschutzbeauftragten

Datenschutz Prinz GmbH, Dipl.-Inf.(FH) Tim Prinz, Südliche Ringstraße 26, 91126 Schwabach, Tel.: 091 22 /6 93 73 02, info@datenschutz-prinz.de 

5. Kategorien der personenbezogenen Daten

 
Bereich:
Aufruf der Website
Erläuterung: Nutzung der Website
Personenbezogene Daten IP-Adresse, Cookie-Kennung;
Beschreibung Wir erheben beim Aufruf unserer Website sog. Zugriffsdaten und speichern diese in einer Protokolldatei (sog. Logdatei). Zu diesen Zugriffsdaten zählt auch die IP-Adresse. Daneben werden in der Logdatei der Name der abgerufenen Webseite, die aufgerufene Datei, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge und Meldung über den erfolgreichen Abruf, der Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem, die sog. Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) sowie der anfragende Provider gespeichert.
Daneben werden beim Aufruf unserer Website sog. Cookies auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone oder PC) abgelegt. Einzelheiten über die auf der Website eingesetzten Cookies, den spezifischen Zweck, den der jeweilige Cookie erfüllt sowie eine Beschreibung, wie Sie diese Cookies löschen können, entnehmen Sie bitte dem Dokument Cookie- und Opt-Out Hinweise.
Zweck der Datenverarbeitung Die Logdatei-Daten, einschließlich der IP-Adresse, erheben wir, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website zu gewährleisten und eine komfortable Nutzung unserer Website durch die Nutzer zu ermöglichen. Zudem dient die Logdatei der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu administrativen Zwecken.
Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots und unserer Website für den Besucher angenehmer zu gestalten, indem mit Hilfe der Cookies festgestellt werden kann, ob der Nutzer eine einzelne Seite unserer Website bereits besucht hat. Mit Hilfe der Cookie-Kennung erhalten wir zudem Informationen über das Nutzerverhalten oder der Suchanfragen und können bei zukünftigen Besuchen das Angebot an die Interessen des Nutzers anpassen.
Interesse an der Datenverarbeitung Die Logdatei-Daten, einschließlich der IP-Adresse, dienen lediglich der technischen und gestalterischen Optimierung der Website und der Sicherung unserer Systeme (z. B. im Rahmen eines Angriffs auf unsere IT oder eines Sicherheitsvorfalls). Aus den Daten der Logdatei, einschließlich der IP-Adresse, ist für uns im Falle des Aufrufs unserer Website kein Personenbezug herstellbar. Dies kann nur dann der Fall sein, wenn Sie sich gleichzeitig in unserem Kundenportal anmelden. In diesem Fall können wir die IP-Adresse Ihnen direkt zuordnen. Mit Hilfe der Cookie-Kennung erfahren wir, ob und inwieweit Sie unsere Webseiten bereits besucht haben und wann Sie zu dieser zurückgekehrt sind. Details und Informationen, wie Sie Cookies löschen können, entnehmen Sie bitte dem Dokument Cookie- und Opt-Out Hinweise.
Dauer der Datenspeicherung Die IP-Adresse wird zwei (2) Monate nach Erhebung gelöscht; Weitere Einzelheiten zu den Cookies, deren Speicherdauer und wie Sie diese Cookies löschen können, finden Sie in den Cookie- und Opt-Out Hinweise.
Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO
Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die IP-Adresse und die Cookie-Kennung u. U. der Dienst und die Funktionsfähigkeit der Website nicht gewährleistet oder eingeschränkt.
Bereich:
Websiteaufruf
Erläuterung: Tracking Tools
Personenbezogene Daten IP-Adresse, Cookie-Kennung;
Beschreibung Auf der Website kommen sog. Tracking Tools zum Einsatz, bei denen u. a. auch auf Cookies zurückgegriffen und die IP-Adresse verarbeitet wird. Tracking-Tools untersuchen typischerweise, woher die Besucher kommen, welche Bereiche auf einer Website aufgesucht und wie oft und wie lange welche Unterseiten und Kategorien angesehen werden. Hierdurch kann z. B. festgestellt werden, welche Suchbegriffe und Webseiten der Nutzer eingegeben hat, um eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Einzelheiten über die auf der Website eingesetzten Cookies, den spezifischen Zweck, den der jeweilige Cookie erfüllt sowie eine Beschreibung, wie Sie diese Cookies löschen können, entnehmen Sie bitte dem Dokument Cookie- und Opt-Out Hinweise.
Zweck der Datenverarbeitung Der Einsatz der Tracking Tools dient ebenfalls der Auswertung des Nutzerverhaltens, um das Onlineangebot den Interessen des Besuchers anpassen zu können und um zu erfahren, wie unsere Dienste genutzt werden. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und diese zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.
Interesse an der Datenverarbeitung

Mit Hilfe der Tracking Tools können wir unser Angebot gezielter auf unsere Kunden, Besucher und Interessenten ausrichten. Einzelheiten über die Anbieter, die Funktionsweise sowie Infos, wie Sie die hierbei zum Einsatz kommenden Cookies (oder Plugins) löschen und das Tracking verhindern können, finden Sie unter Cookie- und Opt-Out Hinweise.

Firma Tool/Anwendung/Applikation Drittlandtransfer Details/Informationen zum Datenschutz
Google Inc. Google Analytics Ja http://www.google.com/policies/
Dauer der Datenspeicherung Einzelheiten zu den Cookies, die im Rahmen dieser Tracking-Tools zum Einsatz kommen, deren Speicherdauer und Informationen, wie Sie diese Cookies löschen können, finden Sie in den Cookie- und Opt-Out Hinweisen.
Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben.
Profiling Mit Hilfe der Tracking-Tools können das Verhalten der Website-Besucher bewertet und die Interessen analysiert werden. Details und weitere Einzelheiten zu den Anbietern finden Sie unter Cookie- und Opt-Out Hinweise.
 
Bereich:
Kontaktformular:
Erläuterung
Personenbezogene Daten E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, Kommentar;
Zweck der Datenverarbeitung Ihre Kontaktformulardaten, einschließlich der Anfrage selbst, verwenden wir nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, mithin der Kommunikation mit Ihnen und für die Erstellung von Angeboten.
Dauer der Datenspeicherung Dauer der Bearbeitung und Abwicklung der Anfrage oder bis wir zur Löschung aufgefordert werden. Sie können die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird;
Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a, b) DS-GVO
Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bearbeitung der Anfrage nicht möglich.

Terminbuchungen über das Tool Calenso

Wir nutzen Calenso, Anbieter ist Braincept AG, Neuenkirchstrasse 19, 6203 Sempach-Station, Schweiz, Europa um Termine online buchbar zu machen.

Wenn Sie sich für eine Terminbuchung zum Testdrive-Event entscheiden, werden Name, E-Mail-Adresse und in einigen Fällen die Telefonnummer verlangt. Die an uns gesendeten Informationen verbleiben bei uns bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Für den Fall Ihres Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Sollten Sie vor dem gebuchten Termin widerrufen, ist es nicht mehr möglich an dem Event teilzunehmen.

Sollten Sie es bevorzugen, Termine nicht via Calenso mit uns zu vereinbaren, können Sie alternativ per E-Mail oder Telefon mit uns in Kontakt treten.

Zusätzlich haben wir mit Calenso einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Dadurch ist sichergestellt, dass Calenso die Nutzer-Daten nur im Rahmen der EU-Datenschutznormen ausschließlich zur Verarbeitung der Anfragen nutzt und diese nicht an Dritte weitergibt. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Calenso finden Sie hier https://calenso.de/datenschutz/

6. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, jederzeit eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten und das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Daneben steht Ihnen das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung zu, sowie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen, bzw. die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen oder die Datenübertragung zu fordern. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich im Falle von Datenschutzverletzungen bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html
Sämtliche Rechte können Sie uns gegenüber per E-Mail info@penske-hamburg.de oder über die im Punkt „Verantwortlicher“ angegebenen Kontaktdaten geltend machen.

Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Umfang der Verarbeitung
Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion User-ID. Mithilfe der User ID können wir einer oder mehreren Sitzungen (und den Aktivitäten innerhalb dieser Sitzungen) eine eindeutige, dauerhafte ID zuweisen und Nutzerverhalten geräteübergreifend analysieren.

Wir nutzen Google Signale. Damit werden in Google Analytics zusätzliche Informationen zu Nutzern erfasst, die personalisierte Anzeigen aktiviert haben (Interessen und demographische Daten) und Anzeigen können in geräteübergreifenden Remarketing-Kampagnen an diese Nutzer ausgeliefert werden.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“
  • Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe)
  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)
  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Zwecke der Verarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger
Empfänger der Daten ist

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

Übermittlung in Drittstaaten
Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden.

Speicherdauer
Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie
a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics HIER herunterladen und installieren.

Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit
für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art.6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

 
Sie verlassen jetzt die Website Sportwagen Penske Hamburg.